Städtebau und Freiraum

 

Diskutieren Sie beispielsweise über:

  • Grün-, Frei- und Aufenthaltsflächen
  • Aufenthaltsqualität
  • Ausstattungsmerkmale (z.B. Sitzmöglichkeiten, Spielmobiliar)
  • Städtebauliche Missstände und Mängel
  • Bebauung
  • Erhalt ortsbildprägender Gebäude
  • Modernisierungs- und instandsetzungsbedürftige Gebäude
  • Barrierefreiheit
  • Begehbarkeit und Nutzung der öffentlichen Flächen
  • Baulicher Zustand der Straßen
  • Wohnen
Benachrichtige mich bei
Volker Gruel
Gast
Volker Gruel

Städtebauliche Missstände und Mänge Baulicher Zustand der Straßen Straße Am Bahnhof Zunehmender Schwerlastverkehr. Für diesen ist die Straße belastungsmäßig (7,5 t?) nicht ausgelegt. Begegnungen von Bus und LKW führen immer wieder grotesken Situationen. Mit Einführung der Regionalschule ist Publikumsverkehr von die Bahn nutzenden Schülern stark gestiegen. Keine vernünftige Verkehrsführung für Fußgänger. Täglich brisante Situationen beim Überqueren der Straße. Hier sollte als erste Maßnahme schnellst möglich eine 30ziger Zone eingerichtet werden. Fußweg von Barmstraße bis Voßbarg desolat. Schlecht verlegte Steine, Aufwölbungen durch die Bäume, Absenkungen nach mehreren Leitungsverlegungen, Stolperkanten um die Bäume herum, die größer 2 cm sind, Ausleuchtung des Weges… Weiterlesen »

Ronald Ruff
Editor

Sehr geehrter Herr Gruel, vielen Dank für Ihre Hinweise. Es geht primär in diesem Beteiligungsverfahren um die konkrete Situation Am Markt (Wettbewerbsgebiet) -> http://www.ortsmitte-hohenwestedt.de/wp-content/uploads/Planunterlagen-Wettbewerb.pdf <- Die Gemeinde wird Ihre Anmerkungen in der weiteren Abwicklung der städtebaulichen Gesamtmaßnahme berücksichtigen. Mit freundlichen Grüßen -Die Moderation-

Norbert Timmann
Gast
Norbert Timmann

Ich frage mich gerade, was will die Gemeinde für dieses Projekt mit dem Grundstück Lindenstraße 18? Lindenstraße 17 macht Sinn! Wie wäre es denn mit einer Zusammenfassung von Ärzten im Bereich Lindestraße 17 (leider kenne ich die Größe des Grundstückes nicht)? Die Zusammenfassung muss dann natürlich Ärzte ‘betreffen’, welche noch nicht in Hohenwestedt ansässig sind und die das große Potenzial hier in Hohenwestedt und Umgebung sehen! Nicht nur die Bevölkerung in DE altert zunehmend! So wäre doch vielen geholfen, welche nicht mehr nach RD, NMS, IZ, HEI oder Ki fahren können. Das wäre ein ‘Riese’ in die Zukunft der Gemeinde… Weiterlesen »

Ronald Ruff
Editor

Sehr geehrter Herr Timmann, vielen Dank für Ihre Hinweise. Tatsächlich befinden sich beide Objekte in der Lindenstraße im Sanierungsgebiet und die derzeitige städtebauliche Planung der Gemeinde beschreibt einen Ankauf. Mit freundlichen Grüßen -Die Moderation-

Silke Burkhardt
Gast
Silke Burkhardt

Ich wünsche mir mehr Begegnugsmöglichkeiten im Ortskern. Schöne Sitzplätze die zum verweilen einladen. Stärkere Begrünung und für den Sommer beschattete Plätze

Michael Seeland
Gast
Michael Seeland

Eine Ortsmitte lebt aus meiner Sicht von Fläche die flexibel genutzt werden kann(z.B. Parkflächen oder/ und Marktfläche,warum also nicht den Parkraum vergrößern bzw. die bestehenden Parkflächen aneinander anpassen.Ich würde es schön finden den Wochenmarkt dann in Zukunft dort vorzufinden und vllt mittig eine Spielfläche mit Sitzgelegenheiten.So könnte man Einkäufe gleichzeitig mit einem Verweilen und Treffen mit Freunden verbinden.

Matthias Voß
Gast
Matthias Voß

Am Markt: Das ist kein Markt, sondern ein schlecht gestalteter Parkplatz, dem sich das optisch wertvollere Rathaus hin öffnet. Problem: schlechte Fußgängerführung, sündhaft teure überflüssige Details (Granitformstein vor ihr Platz). Das Potential zu einer Ortsmitte wäre da, wird aber u,a. durch die ungünstige Winkellage von Aldi massiv gestört. Die Parkplatzsituation ist mit knapp, eng, holprig charakterisiert. Ein Tiefgaragenkonzept wäre eine Lösung, aber teuer und mit Grunderwerb verbunden. Idee: von der B77 abzweigend auf dem ehemaligen Legogelände eine Tiefgaragenzufahrt schaffen, die die B 77 untertunnelt und in eine neu zu bauende Tiefgarage unter dem “Markt” führt. Diese kann durch Gestaltung des… Weiterlesen »